Sonntag, 20. Juli 2014

Kochtopf als Blumentopf

Als ich nach unserem Midsommar-Markt die Fotos für den Blog-Bericht durchgeschaut habe, ist mir an Heikes Stand etwas aufgefallen, was mir am Markttag selbst nicht ins Auge gefallen ist. Zwei wunderschöne große alte Kochtöpfe, schwarz emailliert.

Ein paar Nächte drüber geschlafen und dann war die Idee da. Schon lange wollte ich vorm Schaufenster ein paar feste Blumentöpfe stehen haben und da sind sie nun:



Christian hat vorm Bepflanzen Löcher fürs Abfließen
des überschüssigen Wassers hineingebohrt
und die Töpfe außerdem am Boden festgeschraubt.

Und da stehen sie nun:




Schön, oder?




Liebe Grüße von Sally




Kommentare:

  1. Hallo!!! Tolle Idee. Vielleicht sollte ich die Einkochkessel von meiner Oma auch mal hervorholen. Sieht alles sehr idyllisch aus bei Euch.
    Dekofreudige Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,liebe Sally,
    ich habe gerade mal nachgeschaut, da hat mein Mann es tatsächlich für mich gekauft ;o).Mit einem kleinen Hinweis auf meinen Blog, dürft ihr das Bild sehr gerne verwenden ;o). Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sally
    ...eine ganz tolle Idee ist das mit den großen Töpfen.
    Zu Weihnachten sehen bestimmt Zuckerhutfichten darin toll aus...mit roten Schleifen vielleicht???
    Liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen